Tetra Pak-Index 2017

Erfahren Sie, wie vernetzte und souveräne Verbraucher ihr Einkaufsverhalten ändern.

Tetra Pak-Index: Der vernetzte Verbraucher

Die 10. Ausgabe des Tetra Pak-Index wurde in Zusammenarbeit mit General Assembly veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die schnelllebige, datenorientierte Welt des vernetzten Verbrauchers.

In dieser ausführlichen, unabhängigen und weltweit durchgeführten Studie wird untersucht, wie Marken der Lebensmittel- und Getränkeunternehmen mithilfe von Social Media und digitalen Kanälen wirkungsvollen Content in Umlauf bringen können, der Beziehungen zu Verbrauchern schafft und stärkt. Außerdem erläutern wir, wie Fürsprecher ein positives Bild der Marke erzeugen.

Globaler Überblick

Der Bericht basiert auf Umfragen in 57 Märkten mit 70.000 Verbrauchern sowie auf ausführlichen qualitativen wie quantitativen Umfragen, die Aufschluss über Online-Verhalten, Customer Journeys und die Hintergründe darüber geben, wie und welche Inhalte online geteilt werden.

Themen: Wie prägen Mobilgeräte die Online-Kommunikation und die maßgeblichen Märkte? Welches sind die einflussreichsten Marketing-Kanäle und wie können Sie diese für sich nutzen? Auf welche vernetzten Verbraucher sollten Sie sich konzentrieren? Wie entwickeln Sie relevanten Content, der Fürsprecher findet?

Ein neuer Rahmen

Die Auswertung des Online-Verhaltens erfordert einen neuen Rahmen für die Segmentierung. An der „Spitze des Baumes” stehen die sog. „Super-Leader”, die aktivste und geselligste Gruppe von allen. Es sind diejenigen, die Produkte als erste erfolgreich annehmen, und Trendsetter, die sich lautstark bemerkbar machen. Als neue Art Meinungsbildner sind sie wichtig, um den Massenmarkt der vernetzten Verbraucher jetzt und in Zukunft zu erschließen.

Themen: Wer sind die Super-Leader? Wo und wie nehmen Sie Kontakt auf? Wie unterscheidet sich das Verhalten von Super-Leadern in unterschiedlichen Märkten und Interaktions-Hotspots? Was, wo und wann posten sie möglicherweise über Ihre Marken?

Neudefinition der Customer Journey

Mit dem Verschwimmen der Grenzen zwischen Offline-und Online-Welt erwartet der vernetzte Verbraucher zunehmend eine nahtlose Kauferfahrung über alle Kanäle und Geräte hinweg.

Themen: Entwicklung des Mobiltelefons zu dem einen Gerät, auf dem alle Omnichannel-Erfahrungen zusammenkommen; Rolle der Online-Welt in der neuen Customer Journey; Aktuelle Bestrebungen von Amazon; Chancen für Personalisierung, Augmented Reality und digital aktivierte Verpackungen: „Der Markeninhaber erhält einen direkten Draht zum Verbraucher durch den wichtigsten Kommunikationskanal – das Produkt selbst.“