Wählen Sie den einfachen Weg zu einer effizienten und profitablen Herstellung von Weißkäse

Best-Practice-Linien für Weißkäse

Dank unserer Best-Practice-Linien können Sie den Markt für Weißkäse mühelos erschließen. Sie müssen kein erfahrener Käsehersteller sein, denn wir bieten Ihnen das gesamte Fachwissen und Know-how, das Sie benötigen.

Die Linie umfasst verschiedene Produktionsarten:
1. mit Kulturen angesäuerter Feta (Bacteriologically Acidified Feta, BAF) mittels Ultrafiltration zur Konzentrierung von Milchfeststoffen.
2. Glucono Delta Lacton (GDL) durch Ultrafiltration.
3. Glucono Delta Lacton (GDL) mit rekombinierten Zutaten.

BAF ist eine langsamere Methode, die einen vollmundigen Käsegeschmack ergibt, während die schnellere GDL-Methode zu einem etwas neutraleren Geschmack führt.

Weitere Informationen zu unseren Best-Practice-Linien für Weißkäse

Wir decken alle Arten der Weißkäseherstellung ab

Best-Practice-Linien für mit Kulturen angesäuerten Fetakäse (BAF)

Best-Practice-Linien für Weißkäse unter Einsatz von Glucono Delta Lacton (GDL)

Best-Practice-Linien für Weißkäse aus rekombinierten Zutaten unter Einsatz von Glucono Delta Lacton (GDL)

Möchten Sie mehr über unsere Best-Practice-Linien für Weißkäse erfahren?

Weißkäse und Olivenöl

Großes Ertragspotential

Bei der traditionellen Käseherstellung bleiben nur das Kasein und das Fett im Käse erhalten. Die Ultrafiltrationsmethode erfasst auch alle Molkenproteine, so dass für die Käseherstellung ungefähr 20 % weniger Milch benötigt wird. Dies wiederum führt zu einem höheren Ertrag. Das Rekombinationsverfahren ermöglicht eine vollständige Kontrolle der Produktzusammensetzung ohne Nebenprodukte. Darüber hinaus fallen durch das geschlossene System nahezu keine Produktverluste an. Und zu guter Letzt: Der weltweite Käsemarkt wächst.

Hohe Hygiene, Bediener diskutieren

Ein sicherer und hygienischer Prozess ermöglicht eine längere Haltbarkeit des Produkts

Die Best-Practice-Linie ist für optimale Hygiene und einfache Reinigung ausgelegt. Der gesamte Prozess ist geschlossen, was das Risiko einer Kontamination eliminiert. Es müssen keine zusätzlichen Vorkehrungen getroffen werden. Die Anlage ist direkt nach der Produktion für die CIP (Cleaning in Place) bereit.

Geschnittener Weißkäse auf Holzschneidebrett

Reibungsloser Aufbau, sorgenfreie Produktion

Was erhalten Sie, wenn Sie unsere langjährige Erfahrung, unser Weltklasse-Know-how und unsere bewährten Anlagenlösungen miteinander kombinieren? Sie erhalten vor allem eines: Sorgenfreiheit. Mit uns als einzigem Lieferanten von Gesamtlinienlösungen können Sie einen reibungslosen Wechsel von Milch zu Käse erwarten. Die Inbetriebnahme ist schnell, der Prozess ist optimiert und die Lösung ist flexibel. Sie können problemlos zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen oder Rezepturen wechseln.

Mehr zur Herstellung von Weißkäse

Geschnittener Weißkäse

Bessere Margen

Weißkäse passt perfekt zum aktuellen Gesundheitstrend – und bietet zudem gute Margen.

Weißkäse

Tipps für den Einstieg in die Herstellung von Weißkäse

Wussten Sie, dass der Einstieg in die Weißkäseproduktion ein einfacher Schritt ist, wenn Sie heute bereits Konsummilch produzieren und Ihre Margen verbessern möchten?

Weitere Informationen zu unseren Best-Practice-Linien für Weißkäse