Tetra Pak® Continuous Sugar Dissolver

Energieeffizientes Lösen von Zucker

  • Streng kontrollierter Löseprozess ermöglicht deutliche Energieeinsparungen
  • Ein kontinuierliches System spart Bedienerzeit und steigert die Effizienz
  • Die Produktqualität wird dank des Pasteurisierungs- und Entfärbungssystems gewährleistet

Tetra Pak® Kontinuierliche Zuckerlöseanlage 

Willkommen bei der neuesten Generation unserer zukunftssicheren und effizienten Tetra Pak® Kontinuierlichen Zuckerlöseanlage. Das neue Design maximiert Ihre Ausbeute und reduziert die Kosten durch erhebliche Einsparungen, abgesichert durch einzigartige Leistungsgarantien auf Key Performance-Indikatoren.

Unser Prozess-Know-how und unsere Kompetenz im Bereich Hygienic Design ermöglichen kompromisslose Lebensmittelsicherheit und Produktqualität bei höchster Effizienz. Das einzigartige modulare Konzept macht die Tetra Pak Kontinuierliche Zuckerlöseanlage hochflexibel und einfach an zukünftige Anforderungen anpassbar.

Tetra Albrix bietet:

  • Höchste Produktionseffizienz
    - Reduziert Heizenergiekosten um bis zu 42 %
    - Reduziert Kühlenergiekosten um bis zu 55 %
    - Reduziert CO2-Emissionen um bis zu 62 %
    - Reduziert Rohmaterialkosten durch hohe Präzision
  • Kompromisslose Lebensmittelsicherheit und Produktqualität
  • Zukunftssichere Flexibilität mit einzigartigem modularem Design

Tetra Albrix ist ein Prozessmodul zur kontinuierlichen Lösung und Pasteurisierung von Kristallzucker mit einer Konzentration von 60 bis 65 Brix. Sirup ist ein wesentlicher Bestandteil der Produktion verschiedenster Produkte wie stille Getränke, Süßwaren, Marmeladen, Fruchtzubereitungen oder karbonisierte Softdrinks.

 

Funktionen

Cross-Flow-Filter

Minimiert den Energieverbrauch

Durch die Möglichkeit, mithilfe des Cross-Flow-Filters die Größe der Zuckerkristalle zu kontrollieren, können die Lösezeit und -temperaturen auf ein Minimum reduziert und somit Energie eingespart werden. Kleinere Kristalle können den Cross-Flow-Filter passieren und werden vollständig aufgelöst. Sind sie nicht für die Pasteurisierung bestimmt, können Cross-Flow-Filtereinsätze so eingestellt werden, dass nur Zuckerkristalle mit einer Größe von unter 50 Mikron den Filter passieren können (d. h., sie lösen sich sofort auf).
Fortschrittliche °Brix-Sollwertregelung

Hält einen konstanten °Brix-Wert aufrecht und spart Energie

Dank unserer fortschrittlichen °Brix-Sollwertregelung, bei der präzise Dichtemessungen mit schneller Durchflussmesstechnik kombiniert werden, halten Sie die Dosierung stets unter Kontrolle. Statt einer Überdosierung und späteren Verdünnung wird die optimale Temperatur für die exakt aufzulösende Menge Zucker beibehalten und somit Energie gespart. Da der Prozess kontinuierlich abläuft und sich die manuelle Probeentnahme erübrigt, spart der Bediener Zeit.
Entfärbungssystem

Veredelt Zucker, verbessert die Qualität

Mithilfe des Entfärbungssystems wird der Zuckerlösung die Farbe entzogen. Liegt der ICUMSA-Farbwert von Zucker über 35 (und unter 400), bietet sich in der Behandlung mit Aktivkohle eine gute Möglichkeit der Entfärbung. Dazu wird die Zuckerlösung auf einer Temperatur von 85 Grad gehalten und vom Pasteur zum Reaktionstank geleitet, wo die Aktivkohle hinzugegeben wird. Anschließend muss der Zucker gefiltert, pasteurisiert und abgekühlt werden.

Automatische Befüllung des Zieltanks

Bedienerfreundlich

Dank der automatischen Abfüllung lässt sich die Tetra Albrix-Anlage leicht bedienen. Sobald die Zuckerlösung den richtigen °Brix-Wert erreicht hat, wird sie automatisch in den Zieltank geleitet. Wenn der Zieltank voll ist, hält die Tetra Albrix-Anlage an. Da die Zuckerlösung zur Verwendung in der Produktion abgepumpt wird, fällt der Pegel, und der Bediener kann die Anlage wieder hochfahren. Sie kann aber auch automatisch gesteuert werden.

Möchten Sie mehr über dieses Produkt erfahren? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.