SCHULSPEISUNG UND ERNÄHRUNG

Seit mehr als 56 Jahren unterstützen wir Schul- und Ernährungsprogramme. Im Jahr 2018 erhielten 66 Millionen Kinder in ihren Schulen in 59 Ländern Milch oder andere nahrhafte Getränke in Tetra Pak Verpackungen.

Unsere Rolle bei der Schulernährung

Schulernährungsprogramme verbessern die Gesundheit und fördern die Entwicklung, indem sie gesunde Lebensmittel zugänglich machen – eine wichtige Komponente der zweiten nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDG2) und insbesondere der damit verbundenen Ziele 2.1 und 2.2. Wir bieten unseren Partnern praktische Unterstützung bei der Umsetzung und Evaluierung von Schulernährungsprogrammen sowie bei der Beratung zur Lebensmittelsicherheit und -qualität. Darüber hinaus vermitteln wir auch in Schulen bewährte Praktiken für die Umweltbildung und das Recycling. Zudem unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung und Markteinführung von angereicherten und nahrhaften Getränken, die im Rahmen von Schulernährungsprogrammen eingesetzt werden.

Das erste Programm mit Tetra Pak Verpackungen wurde 1962 in Mexiko in Zusammenarbeit mit dem National System for Integral Family Development ins Leben gerufen. Bis heute unterstützt es Millionen von Kindern.

Die Daten belegen, dass Schulernährung und Ernährungsprogramme die körperliche Gesundheit und Entwicklung von Kindern entscheidend beeinflussen – insbesondere in Schwellenländern, in denen die Schulmahlzeit oft die erste Mahlzeit des Tages ist.

Berichte aus aller Welt

Förderung von Recycling in Peru

Schulkinder beim Recycling in der Schule

Fördern von Kulturbewusstsein und Recycling mit innovativem Produkt- und Verpackungsdesign im peruanischen Schulspeisungsprogramm

Mehr zum Thema Recycling in Peru

Möchten Sie mehr über Schulernährungsprogramme erfahren?