Lund, Sweden

Ziele: Kostensenkungen und Produktivitätsverbesserungen

Das Hauptziel bestand in einer besseren Rentabilität durch Kostensenkungen und Produktivitätsverbesserungen. Der Kunde bat uns, ein gemeinsames Konzept zur Optimierung der betrieblichen Prozesse zu entwickeln, das alle Verarbeitungs- und Verpackungsanlagen abdeckt, und dieses in elf Produktionsstätten umzusetzen. Neben der Lösung konkreter Problemstellungen im Hinblick auf die Produktionseffizienz, wie zum Beispiel Anlagenstillstände und -ausfälle, war es auch wichtig, dass es sich um eine Wartungslösung handelt, die eine optimierte Personalauslastung unterstützt – und eine noch sicherere Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter schafft.

Das Ziel für einen Zeitraum von zwei Jahren bestand darin, die Gesamtkosten deutlich zu senken.

Überarbeitete und verbesserte Wartungsdienste

Sofortige Resultate sicherzustellen, war von entscheidender Bedeutung. Unser Tetra Pak Expert Services-Team konnte vor Ort schnell Verbesserungen herbeiführen – das Team „startete mit voller Kraft durch”. Eine Auswertung der bestehenden Betriebsstruktur ergab, dass ein Tetra-Pak-Total-Productive-Maintenance-(TPM)-System die vom Kunden angestrebten Kosteneinsparungen und Produktivitätsziele erreichen kann.

 Wir haben einen dreistufigen Umsetzungsplan angewendet, der darauf abzielt, innovative, zukunftssichere Lösungen zu liefern, die sich an den Bedürfnissen des Kunden orientieren:

  1. Eine Chancenanalyse in jedem Werk, um die Bandbreite der vor Ort möglichen Einsparungen zu verstehen und zu bestätigen.
  2. Frühzeitige Maßnahmen zur Wirkungsverbesserung, um schnelle Erfolge zu erzielen.
  3. Implementierung eines vollständigen TPM-Programms in allen Werken unter Einbringung unserer globalen Erfahrung. Das Programm stellte sicher, dass die frühzeitigen Verbesserungen in jedem Werk nachhaltig waren und unterstützte die Entwicklung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung über alle Werke hinweg.

Parallel zu den Aktivitäten in den einzelnen Werken arbeitet das Tetra Pak-Team weiterhin eng mit der Personalabteilung des Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass das Programm eine noch sicherere Arbeitsumgebung schafft und dass es durch Mitarbeiterschulungen unterstützt wird. Darüber hinaus entwickelt das Team in Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung des Kunden einen Rahmen zur Messung von Kosteneinsparungen.

Innerhalb von 9 Monaten 6,5 Mio. USD eingespart

Wir haben unter Einbringung unseres Know-hows die Effizienz des Kunden verbessert, damit er größtmöglichen Nutzen aus seinen betrieblichen Abläufen ziehen kann. Durch die effektive und systematische Verbesserung von Anlagen, Prozessen und Personal konnten die Kosten in den ersten neun Monaten des Projekts um 6,5 Mio. USD gesenkt werden. Darüber hinaus hat sich die Gesamtanlageneffizienz (Overall Equipment Effectiveness, OEE) insgesamt um 5 % verbessert.

Zusammenfassung der ersten neun Monate:

  • Um 5 % verbesserte Gesamtanlageneffizienz
  • Um 6,5 Mio. USD gesenkte Kosten

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie dies auf Ihr Werk zutrifft?