Tetra Pak® High Shear Mixer - Batch unit

Vielseitiges Mischen von Zutaten

  • Produktvielfalt dank dynamischem Stator und Rührwerk mit Doppelwelle
  • Wahl des Erhitzungsverfahrens je nach Produkt möglich
  • Hohe Betriebssicherheit, unterstützt durch das einzigartige Pulverventil von Tetra Pak

Tetra Pak® Dispergieranlage – Batcheinheit

Kurzübersicht

Mischen und Dispergieren von hoch- und niedrigviskosen Produkten sowie Lösen von Pulvern in nur einem Vorgang.

 
LEISTUNG
25 bis 20.000 l/h; 1 bis 4 Chargen/h

 
APPLIKATIONEN
Frischkäse, Milchmischprodukte, Getränkekonzentrate, Suppen, Saucen, Dressings, Eiscremetoppings, Kosmetika und mehr.


 

Funktionen

Dynamischer Stator

Die Notwendigkeit mehrerer Tanks entfällt

Ein dynamischer Stator in der Turboeinheit – eine patentierte Technologie von Tetra Pak – wird pneumatisch abgesenkt und ermöglicht so das Dispergieren. Wird der Stator angehoben, ist ein Mischen ohne Scherung möglich, damit größere Partikel zugegeben werden können.

Rührwerk mit Doppelwelle

Ermöglicht Verarbeitung von hochviskosen Produkten

Bei vielen viskosen Produkten (bis zu 100.000 cP) gibt es Probleme durch ungleichmäßiges Mischen. In dieser Anlage sorgt ein Rührwerk mit Doppelwelle dafür, dass alle Produkte mit dem Scherkopf in Kontakt kommen und richtig gemischt werden.

Flexible Erhitzungsverfahren

Wählen Sie das richtige Verfahren für Ihr Produkt

Je nach Anwendung bieten wir verschiedene Erhitzungs- und Kühlsysteme zur Regelung der Produkttemperatur. Für Anwendungen, bei denen eine extrem schnelle und schonende Produkterhitzung erforderlich ist, kann die Tetra Pak Dispergieranlage mit einer Dampfinjektion geliefert werden. Durch die Ausstattung des Tanks mit einem Doppelmantel (Dimple Jacket) können besonders empfindliche Produkte erhitzt und gekühlt werden, ohne dass dabei z. B. Proteine anbrennen.

Pulverventil

Ermöglicht eine störungsfreie Pulververarbeitung

Das Pulverventil ist bei Dispergieranlagen von Tetra Pak einzigartig. Tritt aus irgendeinem Grund ein Vakuumverlust auf, schließt es sich sofort. Dies beseitigt das Risiko eines Rückflusses in die Pulverzufuhr und verhindert Verblockungen, die zu einem Produktionsstopp führen würden.

Wahl des Dosiersystems

Ermöglicht mehr Kostenkontrolle

Bei dieser Einheit kann die Dosierung der pulverförmigen Zutaten automatisch oder manuell erfolgen. Die automatische Dosierung erfolgt kontrolliert und zuverlässig. Die Einheit zieht Zutaten in den Mixer ein und macht so die Anwesenheit eines Bedieners überflüssig. Die manuelle Dosierung dagegen ist für preissensible Kunden eine interessante Option. Wir können eine Tetra Pak Dispergieranlage zu niedrigen Investitionskosten anbieten.

Optionen

Druckbehälter

Beim Erhitzen von Produkten über 100 °C bis zu 150 °C ist zur Gewährleistung der Sicherheit ein Druckbehälter erforderlich. Tetra Pak bietet Druckbehälter für die Anbindung an unsere Batch-Dispergieranlagen. Die Druckbehälter sind gemäß europäischer PED-Richtlinie EN97/23EC zertifiziert bzw. verfügen über den USA ASME-Standard (U Stamp).

Entspannungskühlung

Durch den Einbau eines Plattenwärmetauschers und eines Vakuumsystems in die Tetra Pak Dispergieranlage wird eine schnelle und energieeffiziente Kühlung von Produkten ermöglicht. Produkte wie Suppen und Saucen können nach der Pasteurisierung, bei der alle Mikroorganismen abgetötet werden, innerhalb von 6 Minuten von 90 °C auf 50 °C abgekühlt und dadurch sofort verpackt werden.

Möchten Sie mehr über dieses Produkt erfahren?