SICHERE UND GESUNDE ARBEITSPLÄTZE

Wir streben danach sicherzustellen, dass Menschen frei von Verletzungsrisiken ihren Projekten und Tätigkeiten nachgehen können. Wir sind der Auffassung, dass Teamarbeit der beste Weg ist, um unser Ziel zu erreichen, die Zahl der Arbeitsunfälle und arbeitsbedingten Krankheiten auf Null zu senken.

Mitarbeiter und Verpackungsmaterial

Unser Ansatz

Sicher und gesund, jeden Tag und überall: Unser konzernweiter Ansatz hebt hervor, dass Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz nicht nur für Fabriken gelten, sondern uns alle betreffen. Im Jahr 2018 bewahrten wir die 100-prozentige Konformität unserer Produktionswerke mit der weltweiten Arbeitsschutz-Norm OHSAS 18001. Wir stehen kurz vor der vollständigen Implementierung unseres globalen Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) und verfolgen die arbeitsschutzrelevanten Daten, da wir kontinuierliche Verbesserung anstreben. Wir haben auch die Einführung unseres globalen Bewertungsprogramms für unsere nicht produzierenden Standorte (Marktunternehmen und Hauptniederlassungen) mit 19 bewerteten Standorten fortgesetzt und wollen bis Ende 2019 alle Standorte abdecken.

Wir haben unser Team um OHS-Manager für Services und Processing für jeden Cluster erweitert. Diese Rollen tragen dazu bei, lokale Pläne zur Verbesserung der OHS-Reife umzusetzen. Alle unserer Werke erfüllen weiterhin ihre lokalen dreijährigen Verbesserungspläne.

Das Thema Arbeitsschutz ist für unsere Unternehmensstrategie nach wie vor von erheblicher Bedeutung und unser diesbezügliches Konzept wird durch unsere Grundwerte untermauert.

Mitarbeiter untersucht Druckrollen

Eine Sicherheitskultur aufbauen

Die Art unserer betrieblichen Arbeit und die Ausrüstung, mit der unsere Mitarbeiter arbeiten, bringen Sicherheitsrisiken mit sich – im Umgang mit Maschinen, bei Arbeiten in der Höhe, beim Bedienen von Gabelstaplern, beim Schneiden und Schweißen, beim Fahren, beim Heben schwere Güter und bei Handarbeiten. Wir arbeiten hart daran, die Art von Sicherheitskultur aufzubauen, mit der wir diese Risiken reduzieren können.

Erfahren Sie mehr über das Thema Sicherheitskultur

Menschen im technischen Schulungszentrum

Gesundheit und Wohlergehen

Bei Tetra Pak verfolgen wir einen ganzheitlichen und zentralisierten Ansatz für Gesundheit und Wohlergehen. Wir nutzen einen zentralen Steuerungsrahmen und führen ein fortlaufendes Programm von Initiativen durch, um den Fortschritt voranzutreiben. Im Jahr 2018 haben wir ein Unternehmensverfahren eingeleitet, das einheitliches Lärmmanagement gewährleistet und unser globales Programms für geistiges Wohlbefinden eingeführt.

Mehr zum Thema Gesundheit und Wohlbefinden

​​​​​​​

Möchten Sie mehr über sichere und gesunde Arbeitsplätze erfahren?